TU-Dresden » Startseite Forum » Forum

TU-Dresden Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 9. Dezember 2021, 03:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TU Schriften unter Ubuntu 11.04 machen Probleme
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juni 2011, 13:47 
Offline

Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 13:31
Beiträge: 1
Moin!
Beim Ubuntu Update von 10.10 auf 11.04 hatte ich einige Probleme, da der Updateprozess durch eine Fehlermeldung der Pakete tex-common und lmodern unterbrochen wurde. Heute habe ich rausgefunden, dass die Ursache die TU Schriften waren :-(. Die Fehlermeldung war die folgende:
Code:
 pdmap: using map file
 `/usr/share/texmf-texlive/fonts/map/dvips/cm-lgc/cm-lgc.map'
 updmap: using map file
 `/usr/share/texmf-texlive/fonts/map/dvips/cyklop/cyklop.map'
 updmap: using map file
 `/usr/share/texmf-texlive/fonts/map/dvips/dictsym/dictsym.map'

 !!! ERROR! The map file `dinbold.map' has not been found at all.
      Either put this file into the right place or remove the
      reference from the configuration files - see
      update-updmap(1).

Ferner kompilieren die meisten Latex Dokumente nicht mehr, sondern geben eine Fehlermeldung bezüglich fehlender Schriften aus. (auch wenn keine TU Schriften verwendet werden)

Ich schätze die Ursache wird sein, dass Latex nun den Ordner /usr/share/texmf-texlive verwendet (war es nicht vorher /usr/share/texmf?) Eine Datei namens dinbold.map liegt in /home/user/texmf (wurde durch das TU Installationsskript dinTeXLive.sh dort platziert), wird aber beim UpdateProzess der Latexschriften (update-updmap) wohl nicht gefunden.

Komplettes Deinstallieren von Latex und anschließendes manuelles Löschen der Ordner /usr/share/texmf, /usr/share/texmf-texlive, /etc/texmf usw und anschließendes Neuinstallieren von Latex erlaubt es meine Dokumente zu kompilieren, eine Installation der TU-Schriften (mit aktuellem Installationsskript Stand 04.05.11 http://tu-dresden.de/service/cd/4_latex) zerlegt dann wieder das Latex-System :-(

Ich habe keine große Ahnung von Latex-Schrifteninstallation und würde gerne wissen, ob es nicht möglich wäre die benötigten Dateien einfach in den Ordner meines Latex-Dokuments zu legen, wie es mit Packages funktioniert, ohne dass ich am System etwas ändern muss. (was auch die Diskussion um sudo Rechte des anderen Threads lösen würde)

Besten Dank für eure Zeit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: TU Schriften unter Ubuntu 11.04 machen Probleme
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Januar 2012, 11:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Januar 2012, 11:29
Beiträge: 9
Ich habe die Installationsskripte nun so verändert, dass sie nur im Home Verz Änderungen machen, so dass nicht das komplette Latex zerschossen werden kann.

Funktionierende Versionen (gestestet unter Ubuntu Linux 11.10) sind angehängt.

Ferner hatte ich ebenfalls das Problem, dass die DINBold Schrift nicht mehr funktioniert. Dies habe ich behoben durch verwenden der alternativen Schriften, siehe Post hier:http://latex.wcms-file3.tu-dresden.de/phpBB3/viewtopic.php?f=10&t=255&p=638#p638

Beste Grüße
Torben Menke iapp de


Dateianhänge:
Dateikommentar: angepasste Installationsskripte, die nur im Home-Verz Dateien verändern
Inst-Skripte-by-TM.zip [2.79 KiB]
265-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron