TUD-LaTeX-Forum
http://latex.wcms-file3.tu-dresden.de/phpBB3/

Aktualisierte Schriftinstallationsskripte für Linux
http://latex.wcms-file3.tu-dresden.de/phpBB3/viewtopic.php?f=10&t=259
Seite 1 von 1

Autor:  tmenke2 [ Freitag 3. Februar 2012, 09:45 ]
Betreff des Beitrags:  Aktualisierte Schriftinstallationsskripte für Linux

Moin!

Ich habe die Skripte nochmal überarbeitet. Die Schriften werden nun Lokal im Home-Verz im Unterordner texmf installiert, ohne dass Admin/superuser Rechte nötig sind und somit das System nicht beschädigt werden kann (siehe diese älteren Post:

Getestet unter Ubuntu Linux 11.10 (oneiric) welches TeX Live 2009 mitliefert.

Viel Spaß damit

Dateianhänge:
Dateikommentar: Installationsroutinen für dinbold und univers unter Ubuntu Linux 11.10
schriftinst-TM-20120203.zip [3.14 KiB]
611-mal heruntergeladen

Autor:  mrenner [ Montag 16. April 2012, 13:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aktualisierte Schriftinstallationsskripte für Linux

Hallo,

ich habe ein ernsthaftes Problem durch die Schrifteninstallation auf XUbuntu LTS 10.04 mit texlive2010 bekommen.

ich habe eben das Installationsskript laufen lassen. Es lief durch, ich kann aber nicht beurteilen ob alles ok war.
Dabei wurde ein Schriftmapping angelegt:
~/texmf/web2c/updmap.cfg

Jedenfalls kann ich keine Alternativschriften wie eulervm oder pxfonts mehr verwenden und erhalte

Bei pdflatex test.tex

folgende Meldung:

kpathsea: Running mktexpk --mfmode / --bdpi 600 --mag 1+0/600 --dpi 600 eufb5
mktexpk: don't know how to create bitmap font for eufb5.
mktexpk: perhaps eufb5 is missing from the map file.
kpathsea: Appending font creation commands to missfont.log.

!pdfTeX error: pdflatex (file eufb5): Font eufb5 at 600 not found

kpathsea: Running mktexpk --mfmode / --bdpi 600 --mag 1+57/600 --dpi 657 pxbex
mktexpk: don't know how to create bitmap font for pxbex.
mktexpk: perhaps pxbex is missing from the map file.
kpathsea: Appending font creation commands to missfont.log.
(see the transcript file for additional information)
!pdfTeX error: pdflatex (file pxbex): Font pxbex at 657 not found
==> Fatal error occurred, no output PDF file produced!

Wie kann ich das wieder rückgängig machen?
Danke

Autor:  mrenner [ Montag 16. April 2012, 13:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aktualisierte Schriftinstallationsskripte für Linux

(Teil-)Lösung:

Ich habe manuell alle Schrifteinträge die durch das Script angelegt werden in ~/texmf gelöscht.
dann im Terminal

Code:
texhash
updmap


und es funktionierte wieder wie gehabt, nur ohne TU Schriften. Auf die muss ich wohl verzichten...

Autor:  tmenke2 [ Freitag 21. September 2012, 09:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aktualisierte Schriftinstallationsskripte für Linux

Moin,
damit hatte ich mittlerweile auch Probleme, aber keine Muße mich damit rumzuärgern, da ich einfach zu wenig Ahnung von Latex Schrifteninstallation habe.

Ich habe nun rausgefunden, dass man in Latex Schriften auch statt zu installieren einfach in das Dokumentverz legen kann.

Dazu habe ich mal ein angepasstes Skript erstellt, dass die benötigten Dateien aus den TU-Zip-Dateien erstellt, aber nirgends im System registriert.

Diese Dateien dann einfach in den Latex Dokumentenordner legen und im Header folgendes einfügen:

\pdfmapfile{=univers.map}
\renewcommand{\sfdefault}
{aun}\renewcommand{\mddefault}{l}

Evtl noch nach \begin{Document} ein \sffamily setzen und es sollte funktionieren.

Dateianhänge:
Dateikommentar: Erstellen der benötigten Schriftdateien für Latex.
din+univers-noInstall-V1.sh.zip [1.19 KiB]
517-mal heruntergeladen

Autor:  mrenner [ Mittwoch 6. November 2013, 14:54 ]
Betreff des Beitrags:  Lokale Schrifteninstallation funzt!

Hallo,
Dein Skript hat mir sehr weitergeholfen und ich habe die Schriftdateien einfache allesamt in meinen tex Ordner kopiert. (Welche Font files wären denn wirklich wichtig? ;?*.pfb)

Diese Einträge dann im header der tex Datei:

\pdfmapfile{=univers.map}
\renewcommand{\sfdefault}
{aun}\renewcommand{\mddefault}{l}

\pdfmapfile{=dinbold.map}
\renewcommand{\sfdefault}{din}

Danke

Autor:  fsiegert [ Mittwoch 27. November 2013, 10:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aktualisierte Schriftinstallationsskripte für Linux

Ahoi,

ich hatte die gleichen Probleme (z.B. bei Verwendung von mathpazo), und soweit ich mit meinen sehr beschraenkten Latex-Font-Kenntnissen feststellen konnte, liegt das daran, dass von schriftinst-TM-20120203.zip in der updmap.cfg nur die beiden neuen Schriftarten eingetragen werden. Wenn ich zur updmap.cfg mal noch alles hinzufuege, was mir "updmap --listmaps" vorher ausgegeben hat, und dann erst die weiteren Schritte im Skript ausfuehre, scheint es zu funktionieren (weiterhin ohne root-Rechte).

Aber vielleicht gibt es ja noch eine elegantere Loesung, mit der das neue updmap.cfg nur zu existierenden maps hinzufuegt, statt sie zu ersetzen?

Viele Gruesse,
Frank

Autor:  tudscr [ Donnerstag 29. Januar 2015, 10:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aktualisierte Schriftinstallationsskripte für Linux

Die elegante Lösung liegt in der Verwendung der passenden und funktionierenden Installationsskripte. Zu finden sind diese hier: https://github.com/tud-cd/tudscr/releases/tag/fonts

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/