TU-Dresden » Startseite Forum » Forum

TU-Dresden Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 9. Dezember 2021, 02:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Freitag 8. Januar 2010, 12:12 
Offline

Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 11:03
Beiträge: 1
Ich habe mir einen Leptop mit Windows 7 zugelegt und das aktuelle Miktex 2.8 heruntergeladen.
da ich kein informatiker bin und die beschreibung mir nicht weiterhelfen um die Schriften zu installieren frag ich hier.

Die Punkte, die ich unter Windows 7 im Forum gefunden habe, haben leider mir nicht weitergeholfen.

Für anregungen wäre ich dankbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2010, 15:59 
Offline

Registriert: Dienstag 26. Januar 2010, 15:56
Beiträge: 1
Hallo,

das Problem der Schrifteninstallation besteht bei mir auch noch. Hab schon nach der verfügbaren Anleitung für MiKTeX 2.8 und Win7 Prof. die *.bat Dateien ausgeführt, die Schriften in die angegebenen Ordner kopiert. Die 2 kleinen ltx.tex in die anderen Ordner kopert und als Administrator den Refresh FNDB ausgeführt.
Leider sehe ich immer noch keine TU-Schriftarten. Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Februar 2010, 21:11 
Offline

Registriert: Dienstag 2. Februar 2010, 21:09
Beiträge: 1
Mich würde eine Lösung für Miktex 2.8 und Windows 7 auch interessieren. Habe auch schon wieder Stunden lang herumprobiert und es ist mir nicht gelungen. Unter Vista hatte ich es mal geschafft. Aber offensichtlich hat sich mit Windows 7 in der Rechtverwaltung wieder einiges getan.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Freitag 19. Februar 2010, 19:26 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Oktober 2009, 13:08
Beiträge: 29
Besteht das Problem noch? Vielleicht hilft folgende kleine Abhandlung oder mal in der guten googlegroup nachschauen
______________________________________________________________




*************************************************
Installation der TU-Schriften auf Windows 7 unter Miktex 2.8
*************************************************
---------------------------------------------------------------

01 - Installiere MiKTeX

---------------------------------------------------------------

02 - Im Programmordner C:\Progamme (x86)\MiKTeX 2.8\tex\latex einen Unter-Ordner "tud" erstellen und dahinein die Dateien aus "Vorlagen" legen.

Quelle: http://tu-dresden.de/service/cd/4_latex

HINWEIS: wer eigene *.cls und *.sty, die selbst auf Grundlage der tudbook.cls u. a. erstellt wurden, immer rein damit

---------------------------------------------------------------

03 - Suche unter Start > Programm > Miktex > Maintenance (Admin) > Settings im Reiter "Roots" nach dem Ordner 'CommonData, CommonConfig' und 'CommonInstall'. Dazu muss der Haken rein bei "Show MiKTeX-maintained root directories"
(bei mir: C:\programdata\miktex\2.8 und c:\program files (x86)\miktex 2.8)

---------------------------------------------------------------

04 - Öffnen der Infotext.txt und "oberen Teil" abarbeiten, also im CommonConfig Ordner C:\programdata\miktex\2.8 unter miktex einen Ordner "base" erstellen und darin eine leere "mf.base" reinpacken

---------------------------------------------------------------

05 - "Schriftinstallation".bat aus dem Ordner, in dem die Schriften und die Anhaenge, liegen starten. Während der INstallation anzugebende Ordner sind 1.) der 'CommonInstall' c:\program files (x86)\miktex 2.8 und 2.) der 'CommonConfig' C:\programdata\miktex\2.8

HNIWEIS: ich bin da ehrlich etwas rudimentär und nutze als *.bat zum installieren die Datei, die ich mal mit hochgeladen habe. Das wird nicht die neuste sein, sie wurde mal aus einem Batch-Quelltext, der mal auf der TUD-CD-Site lag erstellt. Deshalb muss ich auch noch den "unteren Teil" des Infotextes ausführen, den ich in '06' beschreibe.

--------------------------------------------------------------

06 - Abarbeiten des "unteren Teils" der Infotext.txt in der Eingabeaufforderung
initexmf --edit-config-file updmap
% Kontrolle, ob Editor aufgeht und die beiden
% folgenden Zeilen drinstehen:
map univers.map
map dinbold.map
% wenn nicht --> nachtragen.
texhash
initexmf -u
initexmf --mkmaps
initexmf -u

---------------------------------------------------------------

07 - noch schnell ein Refresh FNDB unter
Start > Programm > Miktex > Maintenance (Admin) > Settings

______________________________________________________________
So, das sollte es gewesen sein. Ich gebe auf nichts eine Garantie, noch dazu, da ich eine "veraltete" "Schriftinstallation".bat benutze. Vielleicht alles etwas umständlich, aber so merke ich es mir ganz gut, noch dazu, da ich es ab und an auf meinem Lappi, meinem großen Rechner, dem Lappi der Freundin und etwaigen Freunden durchziehe...

Für die "häufige" Anwendung der Schriftinstalltion in trotzallem großen Intervallen, schreibe ich mir gern die vielen Schritt in kleine config-Install-blabla.txt auf; kann ich jedem nur empfehlen.

Und nun viel Erfolg beim Nachahmen!


Dateianhänge:
Dateikommentar: MEINE "Schrifteninstallation".bat, die auf eine veraltete Quelle zurückgeht.
uinvers_bold_27_mst.rar [1.5 KiB]
553-mal heruntergeladen

_________________
MiKTeX 2.8 auf Win XP & 7, TeXnicCenter 1.0 RC 1
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. März 2010, 12:33 
Offline

Registriert: Donnerstag 4. März 2010, 12:27
Beiträge: 2
Zur Info meine Ergebnisse mit dem Anleitung von Mitch:

Mein System:
- Windows XP SP 3, keine Admin-Rechte
- TeXnicCenter 1.0 Stable RC1
- Mikex Portable 2.8.3582

Meine Erfahrungen:
- Konvertierung LaTeX=>PDF klappt problemlos - sieht alles bestens aus
- Konvertierung LaTeX=>DVI scheitert: YAP bringt irgendwelche Speicherfehler

Über andere Erfahrungsberichte bin ich dankbar.

MfG, _JH_


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Freitag 5. März 2010, 09:19 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Oktober 2009, 13:08
Beiträge: 29
Hallo _JH_

ich bin ja schon mal beruhigt, dass sich jemand erfolgreich durch die Erklärung durchgfunden hat.
Und nun wird es seltsam anmuten: Erfahrungsbericht, auch wenn ich selbst die Anleitung geschrieben habe.
Auf meinem alten Lappi ist Win XP SP 2 (mit Admin-Rechten, weil es mein Rechner ist) und MiKTeX 2.8. Die Installation ist ähnlich der oben. Letztlich kommt es ja nur auf die CommonInstall- und CommonConfig-Ordner an... Bisher habe ich noch nie DVI genutzt, sondern seit Anbeginn der TeXerei nur Latex ==> PDF, so das ich es mal versucht habe. Und siehe da, LaTeX ==> DVI aus dem TeXnicCenter heraus und eine Ausgabe in YAP funktionobelt.
Dein Problem mit dem Speicher kann ich mir leider nicht erklären. Aber ist für Dich die Nutzung von DVI existenziell, oder reicht LaTeX ==> PDF aus?
Bei Bedarf lege ich auch mal meine Install-Anleitung für "MikTeX 2.8 auf Win XP" hier ab (eigentlich ist es ja der Mik-2.8-in-Win-7-Thread). Aber wie angedeutet: es wird bei mir nur mit der oben eingefügten *.bat ausgeführt und der Infotext abgearbeitet, inclusive der richtigen Dateien in den richtigen Ordnern. Und da du nun schon TeX ==> PDF hinbekommst, gehe ich davon aus, dass Du das bravorös gemacht hast.

Viel Erfolg weiterhin und eine schönes Wochenende!

Mitch

_________________
MiKTeX 2.8 auf Win XP & 7, TeXnicCenter 1.0 RC 1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Dienstag 27. April 2010, 10:05 
Offline

Registriert: Montag 15. März 2010, 15:13
Beiträge: 26
Ich habe punkt 1-4 erfolgreich durchgeführt, bei Punkt 5 hängt es aber bei mir, siehe bild.
http://www.bilder-space.de/bilder/47ec18-1272359234.png

Hat jemand eine Idee?

P.S.
Geht es nur mir so, oder ist es nicht ziemlich schwach von der TU ein CD aufzusetzen, ohne eine einfache und schnelle Möglichkeit zu bieten, das ganze Zeug mit ein paar Klicks zu installieren?! Zumal TeX nicht unbedingt eine Randsoftware ist.

_________________
Windows 7, MikTeX 2.8, TeXnicCenter 1.0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Dienstag 27. April 2010, 13:17 
Offline

Registriert: Dienstag 27. April 2010, 13:16
Beiträge: 6
Ich stehe zumindest vor dem selben Problem wie Uwe, wäre nett wenn jemand mal helfen könnte.

EDIT: Das Problem tritt auf, wenn man die .bat als Administrator ausführt, tut man dies nicht, kann der (bei mir) die Daten nicht in die entsprechenden Ordner kopieren und auch sonst tauchen viele Fehlermeldungen auf...

_________________
MiKTex 2.8; Texnic Center 1.0; Win 7


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Dienstag 27. April 2010, 13:33 
Offline

Registriert: Montag 15. März 2010, 15:13
Beiträge: 26
das mit den Adminrechten ist mir auch schon aufgefallen.

Vielleicht wäre es einfach am besten, jemand mit Ahnung lässt sich mal auf ein oder zwei Bierchen einladen und kann dabei die Probleme direkt lösen.

Selbsthilfegruppe ftw :)

_________________
Windows 7, MikTeX 2.8, TeXnicCenter 1.0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Dienstag 27. April 2010, 13:52 
Offline

Registriert: Dienstag 27. April 2010, 13:16
Beiträge: 6
also das mit dem Bierchen klingt auf jeden Fall sehr verlockend :)

Ich hab auch schon versucht MikTexauf einer anderen Patition zu installieren, um die Admin-rechte zu umgehen, allerdings will der die CommonData-Files immer auf C speichern, also keine Ahnung ob da was anderes geht.

_________________
MiKTex 2.8; Texnic Center 1.0; Win 7


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron