TU-Dresden » Startseite Forum » Forum

TU-Dresden Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 9. Dezember 2021, 03:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. April 2010, 11:54 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Oktober 2009, 13:08
Beiträge: 29
Der muss nirgendwo hin. Starte mal die lauffähigste Version deiner Schrifteninstallation und schau Dir nicht die schnell aufblinkenden Ausgaben im CMD an sondern den Inhalt des Ordners, in dem Du die *.bat ausführst. Dort müsste der Ordner "converted" angezeigt werden.

So, ich sag jetzt nichts mehr. Bin hier nicht zu hause und habe hier kein Win 7, so dass ich nichts probieren kann.

Grüße
Martin

_________________
MiKTeX 2.8 auf Win XP & 7, TeXnicCenter 1.0 RC 1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. Mai 2010, 14:06 
Offline

Registriert: Montag 15. März 2010, 15:13
Beiträge: 26
Ich hab den Hinweis bekommen, dass man im Grunde nur die Ordner "dvipdfm","dvips","fonts","miktex","pdftex","tex" aus dem C:\Programme (x86)\Miktex 2.8\ von jemanden benötigt, der beide Schriftarten korrekt installiert hat. Es würde dann einfach reichen, wenn man die eigenen Ordner mit diesen überschreibt.

Könnte mir bitte jemand seine funktionierenden Ordner schicken?

Danke

Uwe

_________________
Windows 7, MikTeX 2.8, TeXnicCenter 1.0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Freitag 7. Mai 2010, 08:28 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Oktober 2009, 13:08
Beiträge: 29
Hallo Uwe,

das nenne ich mal eine Alternative zur herkömmlichen Methode... deutscher InGENIErgeist.
Mal im Ernst: auf meinen XP-System, dass ich gerade nutze, sind alle die von Dir augfezählen Ordner mehr als 700 MB, die lade ich nicht hoch.
Da ist vielleicht diese Methode von hier aufwendiger für Dich, aber weniger stressig für andere.

Es tut mir ja leid, dass ich zur Zeit nicht mehr helfen kann... Vielleicht schreibst Du einfach mal eine (verzweifelte Tränendrüsen-) mail an den Herrn Kaden und bittest Ihn um Hilfe oder ein neues Skript für "Win 7 & Mik 2.8". Kann aber sein, dass der echt keine Lust darauf hat, weil mit den vielen Kombinatinen aus Betriebssytem zu TeX-Distribution sonst jeder Heini mit einer anderen Möglichkeit anfragen würde (s. weiter oben meine Idee, dass mal graphisch darzustellen, was hier schon abgearbeitet wurde). Noch dazu, wenn die MiKTeX-Entwicklung so kurzlebig ist (vor "einer Weile" noch MikTeX 2.5 auf Win XP und nun Miki 2.8 auf Win 7 <-- ich bin selbst heilfroh, wenn bei mir immer wieder alles läuft.) [Ich hoffe inständig, dass mich der Herr Admin Kaden dafür nicht aus dem Forum kickt]

Grüße
Martin

_________________
MiKTeX 2.8 auf Win XP & 7, TeXnicCenter 1.0 RC 1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Dienstag 18. Mai 2010, 19:15 
Offline

Registriert: Montag 15. März 2010, 15:13
Beiträge: 26
Für alle die noch daran hängen: Das Problem habe ich wie folgt gelöst:

Die *.bat Datei bearbeitet, so dass der converted Ordner nicht mehr gelöscht wird. Dann die Datei in einem Nicht-Systemordner ohne Adminrechte ausführen. Die Meldungen im Fenster sind egal, wichtig ist der Ordner, der erstellt wird. In diesem sind alle nötigen Dateien nun vorhanden. Wieder in die *.bat reinschauen und wie in dem Script beschrieben die Dateien mit den entsprechenden Endungen in das jeweilige MiKTeX Verzeichnis per Hand kopieren.

Dann ein mal die Datenbank updaten FNDB, und fertig.

_________________
Windows 7, MikTeX 2.8, TeXnicCenter 1.0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Mai 2010, 10:23 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Mai 2010, 09:17
Beiträge: 1
Hallo,

wärst du so nett und würdest das vielleicht in einem HowTo-Textfile zusammenfassen und hochladen? Ich quäle mich nämlich auch gerade damit herum.

Grüße

EDIT:
Ich glaube ich habs. Bin gemäß dieser Anleitung vorgegangen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Mai 2010, 12:01 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Oktober 2009, 13:08
Beiträge: 29
Hallo

welches Win 7 nutzt ihr? Unterstützt es den virtuellen Win-XP-Mode? Wenn ja, dann mal durchziehen, bis er läuft, das Miktex in Win XP installieren und die Schriften in der virtuellen Geschichte draufknallen. Weil es dann Win XP ist, dürfte der Ordner "converted" erhalten bleiben. Diesen Ordner dann mal in den Win-7-Ordner kopieren, aus dem ihr die Schrifteninsalltions-Batchdatei startet (also außerhalb des virtuellen XP-Mode) --> nach ein paar Versuchen KÖNNTE diese Umwegmethode der Schrifteninstallation auf Win 7 helfen.
Ja, es ist nicht der einfachste Weg, aber dann hat man gleich mal den XP-Mode aktiviert.
Wer noch irgendwo ein XP-Rechner stehen hat, kann ja auch von da den converted-Ordner nehmen

Btw... ich habe zu hause angefangen, den Win-XP-Mode zu starten, habe es aber aus Zeitgründen selbst noch nicht geschafft, ihn zum laufen zu bekommen und komme vor Juli auch nicht dazu. Ich kann dazu also keine vertieften Fragen beantworten. Die "Anleitung" ist NUR ein Idee.

Grüße
Mitch

_________________
MiKTeX 2.8 auf Win XP & 7, TeXnicCenter 1.0 RC 1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Samstag 22. Mai 2010, 16:02 
Offline

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 12:49
Beiträge: 32
So, ich habe heute die Schriften und Vorlagen alle problemlos innerhalb von 10min (inklusive runterladen und Mail mit den Schriften suchen) auf Win7 Professional 64bit mit Miktex 2.8 installiert. Da ich sehe, dass es immernoch Probleme bei einigen Usern gibt, möchte ich nochmal schrittweise eine Anleitung der Schriftinstallation hier reinsetzen. Vielleicht hilft es ja einigen weiter. Ich versuche es so sicher wie möglich zu beschreiben:

  • temporäres Verzeichnis anlegen - hier kommen alle runtergeladenen Dateien rein --> ich nenne es hier [temp]
  • in [temp] ein weiteres Verzeichnis nur für die Schriftinstallation anlegen --> es heißt hier [temp]\[fonts]
  • Schriftarten besorgen und die zip-Dateien, die vor .zip ein ps oder PS zu stehen haben, nach [temp]\[fonts] entpacken
  • anhaenge_20090101.zip runterladen und in [temp] entpacken
  • Datei univers27.bat nach [temp]\[fonts] verschieben
  • Menü Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Rechtsklick auf Eingabeaufforderung -> Als Administrator ausführen -> dadurch öffnet sich die Konsole
  • angenommen [temp]\[fonts] befindet sich auf Laufwerk D:, dann bitte d: gefolgt von Enter in der Konsole eingeben
  • um sicherzustellen, dass wir uns im Wurzelverzeichnis befinden nun noch cd\ gefolgt von Enter eingeben
  • zum Wechseln in unser temporäres Schrift-Verzeichnis nun das hier eingeben: cd [temp]\[fonts] gefolgt von Enter
  • jetzt sollte auf der Konsole ein ähnliches Bild wie das hier zu sehen sein, außer dass meine Platzhalter hier natürlich auf eure angelegten Verzeichnisse verweisen:
    Code:
    D:\[temp]\[fonts]>
  • nun univers27.bat gefolgt von Enter eingeben und das Installations-Skript startet
  • als erstes muss nun das MiKTeX-Verzeichnis angegeben werden --> bei mir ist das c:\Program Files (x86)\MiKTeX 2.8\ --> Enter drücken
  • nun muss das CommonConfig-Verzeichnis angegeben werden --> bei mir ist das c:\ProgramData\MiKTeX\2.8\
    Achtung: es kann auch sein, dass ihr bei der Installation von Miktex angegeben habt, dass Miktex nur für den installierenden User (-->[EinAndererUser]) und nicht für alle Benutzer des Rechners installiert werden soll - in diesem Fall muss dann c:\Users\[EinAndererUser]\AppData\Roaming\MiKTeX\2.8\ angegeben werden
  • drückt man nun Enter startet die Installation - das Ganze dauert dann vielleicht noch eine halbe Minute
  • fertig :)

Damit lief es bei mir problemlos beim ersten Versuch.
Das Wichtigste ist, dass die Konsole als Administrator aufgerufen wird, da das Miktex-Verzeichnis im System nicht von Normal-Nutzern geändert werden darf!
Es wäre schön, wenn das mal jemand verifizieren kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Freitag 18. Juni 2010, 12:18 
Offline

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 11:56
Beiträge: 5
Danke SidKennedy! Habs eben ausprobiert und die Vorlagen laden ohne Fehler.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juli 2010, 12:19 
Offline

Registriert: Samstag 17. Juli 2010, 12:20
Beiträge: 3
Es hat dann letztendlich auch bei mir funktioniert ;)

Hab es aber dann auch sowohl im lokalen als auch global "CommonConfig"-Verzeichnis installiert. Wer die "mf.base"-Datei noch nicht hat, sollte die MikTeX-Settings sowohl als normaler User als auch Admin ausführen (eventuell).

_________________
believe in music to survive


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrifteninstallation unter windows 7 mit MiKTeX 2.8
BeitragVerfasst: Dienstag 14. September 2010, 10:22 
Offline

Registriert: Dienstag 14. September 2010, 09:26
Beiträge: 25
Hallo,

ich habe mir gestern einmal die Arbeit gemacht und eine batch-Datei "zusammengemergt" zur Installation von Vorlage und Schriftarten unter Windows XP und Windows 7 mit MiKTeX 2.8 bzw. 2.9.
Erfolgreich getestet wurde das Ganze unter Windows 7 Pro x64 mit MiKTeX 2.9, sowie unter Windows XP Pro x86 mit MiKTeX 2.8.

Der Batch entpackt die Vorlagen-Dateien nach %installdir%\text\latex\tud\ und installiert anschließend die Schriftarten.
Die Datei muss unter Win7 als Administrator ausgeführt werden.

Folgende Dateien herunterladen und in das selbe Verzeichnis wie die Batch-Datei kopieren:
  • http://tu-dresden.de/service/cd/4_latex/update_081214/TUD_Vorlagen_20081214.zip
  • http://downloads.sourceforge.net/sevenzip/7za465.zip
Die 7za465.zip manuell entpacken. Vorgesehen als unabhängiger Entpacker oder man passt die bat-Datei auf manuelles Entpacken an.

zip-Dateien für die Schriften hinzufügen aber nicht entpacken:
Univers_ps.zip
DIN_Bd_PS.zip

bat-Datei als Administrator starten (leider unterstützt das Board keine Uploads, weder txt noch bat):
Code:
@echo off
cd /d %~d0%~p0
cls
echo.
echo   Installation der TU Schriftarten unter MiKTeX 2.8
echo  ==============================================================================
echo.
echo.
echo HINWEIS: Alle hier angegebenen Verzeichnisse finden Sie im Settings-
echo          Programm von MiKTeX unter dem Reiter "Roots".
echo.
echo  ==============================================================================
echo.
echo Bitte geben Sie den Pfad zum MiKTeX-Installationsverzeichnis ein!
echo Zum Beispiel:
echo          "C:\Program Files (x86)\MiKTeX 2.8"
echo          "C:\Program Files\MiKTeX 2.8"
echo          "C:\Programme\MiKTeX 2.8"
echo.
echo.
:proof_Install
set /p Install=MiKTeX-Verzeichnis (ohne Anfuerungszeichen):
echo.
if not exist "%Install%\miktex\bin\tex.exe" (
echo FEHLER: Das angebene Verzeichnis scheint nicht das MiKTeX-Verzeichnis
echo         zu sein ^(tex.exe nicht gefunden^)!
echo         Bitte geben Sie den Pfad zu MiKTeX ein!
echo.
echo.
goto proof_Install
)
echo.
if not "%UserConfig%" == "" goto start_install
echo.
echo  ==============================================================================
echo.
echo Bitte geben Sie den Pfad zum CommonConfig-Verzeichnis ein!
echo Zum Beispiel:
echo          "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\MiKTeX\2.8"
echo          "C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\MiKTeX\2.8"
echo          "C:\ProgramData\MiKTeX\2.8"
echo.
echo.
:proof_CommonConfig
set /p CommonConfig=CommonConfig-Verzeichnis (ohne Anfuerungszeichen):
if not exist "%CommonConfig%\fontconfig\config\fonts.conf" (
echo FEHLER: Das angebene Verzeichnis scheint nicht das CommonConfig-Verzeichnis
echo         zu sein ^(fonts.conf nicht gefunden^)!
echo         Bitte geben Sie den Pfad zu MiKTeX ein!
echo.
echo.
goto proof_CommonConfig
)

7za e TUD_Vorlagen_20081214.zip -y
7za e vorlagen_20081214.zip -o"%install%\tex\latex\tud" -y
7za e Univers_ps.zip -y
7za e DIN_Bd_PS.zip -y
set PATH=%PATH%;"%Install%\miktex\bin"
7za e anhaenge_20090101.zip -o"%install%\doc\latex\tud" *.tex *.pdf
move /y Handbuch.pdf "%Install%\doc\latex\tud"
rmdir /s /q converted > nul
mkdir converted

rem uvceb aunb8a
copy uvceb___.pfb converted\aunb8a.pfb > nul
copy uvceb___.afm converted\aunb8a.afm > nul
rem uvcel aunl8a
copy uvcel___.pfb converted\aunl8a.pfb > nul
copy uvcel___.afm converted\aunl8a.afm > nul
rem uvceo aunro8a
copy uvceo___.pfb converted\aunro8a.pfb > nul
copy uvceo___.afm converted\aunro8a.afm > nul
rem uvxbo aunbo8a
copy uvxbo___.pfb converted\aunbo8a.pfb > nul
copy uvxbo___.afm converted\aunbo8a.afm > nul
rem uvxlo aunlo8a
copy uvxlo___.pfb converted\aunlo8a.pfb > nul
copy uvxlo___.afm converted\aunlo8a.afm > nul
rem uvce  aunr8a
copy uvce____.pfb converted\aunr8a.pfb > nul
copy uvce____.afm converted\aunr8a.afm > nul
rem uvczo aubro8a
copy uvczo___.pfb converted\aubro8a.pfb > nul
copy uvczo___.afm converted\aubro8a.afm > nul
rem uvcz  aubr8a
copy uvcz____.pfb converted\aubr8a.pfb > nul
copy uvcz____.afm converted\aubr8a.afm > nul

rem din-bold
copy DINBd___.pfb converted\dinb8a.pfb > nul
copy DINBd___.afm converted\dinb8a.afm > nul

cd converted

echo \input fontinst.sty > ltx.tex
echo \latinfamily{aun}{} >> ltx.tex
echo \latinfamily{din}{} >> ltx.tex
echo \bye >> ltx.tex
tex ltx.tex

echo \input fontinst.sty > ltx.tex
echo \latinfamily{aub}{} >> ltx.tex
echo \latinfamily{din}{} >> ltx.tex
echo \bye >> ltx.tex
tex ltx.tex

dir /b *.pl > files.txt
for /f "delims=. " %%i in (files.txt) do pltotf %%i.pl %%i.tfm

dir /b *.vpl > files.txt
for /f "delims=. " %%i in (files.txt) do vptovf %%i.vpl %%i.vf %%i.tfm

echo aunb8r UniversCE-Bold "Univers" ^<8r.enc ^<aunb8a.pfb > univers.map
echo aunl8r UniversCE-Light "Univers" ^<8r.enc ^<aunl8a.pfb >> univers.map
echo aunro8r UniversCE-Oblique "Univers" ^<8r.enc ^<aunro8a.pfb >> univers.map
echo aunbo8r UniversCE-BoldOblique "Univers" ^<8r.enc ^<aunbo8a.pfb >> univers.map
echo aunlo8r UniversCE-LightOblique "Univers" ^<8r.enc ^<aunlo8a.pfb >> univers.map
echo aunr8r UniversCE-Medium "Univers" ^<8r.enc ^<aunr8a.pfb >> univers.map
echo aubro8r Univers-BlackOblique "Univers" ^<8r.enc ^<aubro8a.pfb >> univers.map
echo aubr8r Univers-Black "Univers" ^<8r.enc ^<aubr8a.pfb" >> univers.map
echo dinb8r DINBold "DIN-Bold" ^<8r.enc ^<dinb8a.pfb > dinbold.map

mkdir "%Install%\tex\latex\univers"
mkdir "%Install%\fonts\tfm\public\univers"
mkdir "%Install%\fonts\afm\public\univers"
mkdir "%Install%\fonts\vf\public\univers"
mkdir "%Install%\fonts\type1\public\univers"
mkdir "%CommonConfig%\miktex\config"

copy /y *.fd  "%Install%\tex\latex\univers\"
copy /y *.tfm "%Install%\fonts\tfm\public\univers\"
copy /y *.afm "%Install%\fonts\afm\public\univers\"
copy /y *.vf  "%Install%\fonts\vf\public\univers\"
copy /y *.pfb "%Install%\fonts\type1\public\univers\"
copy /y *.map "%CommonConfig%\dvips\config"

echo map univers.map >> "%CommonConfig%\miktex\config\updmap.cfg"
echo map dinbold.map >> "%CommonConfig%\miktex\config\updmap.cfg"

initexmf --admin --mkmaps --verbose
initexmf --admin --update-fndb --verbose


Beste Grüße
Thomas

edit: Code angepasst, danke an dstein


Zuletzt geändert von gefluegelschere am Mittwoch 29. September 2010, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron