TU-Dresden » Startseite Forum » Forum

TU-Dresden Forum

Aktuelle Zeit: Donnerstag 9. Dezember 2021, 03:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Installation unter Win7 64bit Miktex 2.9
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. August 2014, 16:29 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 16:11
Beiträge: 4
Hallo miteinander,

ich geselle mich zu denjenigen, die es nicht hinbekommen die Schriften zu installieren. Leider bin ich in Latex nicht wirklich ein Checker, obwohl ich schon diverse Arbeiten damit verfasst habe, aber an dieser Stelle streiche ich die Segel.
Was bisher geschah:
1. Habe mir DIN_Bd_PS.zip und Univers_ps.zip schicken lassen
2. TUD-KOMA-Script_v2.01b_Windows_full.zip aus mrpiggis Signatur heruntergeladen und den Inhalt in einen Ordner entpackt
3. Anschließend DIN_Bd_PS.zip und Univers_ps.zip in den Ordner kopiert
4. tudscr_v2.01b_full_install.bat ausgeführt
Die Batch-Datei ist auch ohne Fehlermeldung durchgelaufen, allerdings kann ich die Schriftart im Dokument nicht ändern. Es erscheint mehrmals folgende Fehlermeldung:
Code:
Font shape `T1/aun/l/n' undefined(Font) using `T1/cmr/m/n' instead

Seit Stunden komme ich keinen Schritt weiter. Muss ich hier zusätzlich noch etwas in Latex, Miktex oder Texmaker ändern oder einstellen? Bitte kein RTFM, dass hat mich ebenfalls kein bisschen weiter gebracht, das sind alles böhmische Dörfer für mich.


Bin um jede Hilfe Dankbar.

Gruß
Annotator

PS: Habe bisher tudbook verwendet, aber auch da hatte ich Probleme mit den Fonts und konnte diese nicht ändern.
PPS: Vielleicht habe ich auch einen grundsätzlichen Fehler, keine Ahnung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Installation unter Win7 64bit Miktex 2.9
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. August 2014, 18:21 
Offline

Registriert: Freitag 9. September 2011, 14:57
Beiträge: 541
Hallo Annotator,

genau bei der Verwendung von tudbook liegt das Problem. Die TUD-KOMA-Script-Klassen nutzen schlichtweg eine andere Schriftfamilie. Einfach anstelle von tudbook die Klasse tudscrbook verwenden und alles sollte passen. Willst du ältere tudbook-Dokumente auf tudscrbook portieren, ist dies eigentlich kein großes Problem. Einige Befehle werden nicht direkt unterstützt. Dafür kannst du aber das Paket tudscrcomp verwenden. Bestehst du auf die Verwendung von tudbook kannst du das Paket tudscrfonts verwenden. Ist dir damit geholfen?

Grüße
Falk

_________________
TUD-Script-Klassen für das Corporate Design der TU Dresden

Anwenderhandbuch: CTAN-Mirror oder texdoc tudscr
Anwenderleitfaden: CTAN-Mirror oder texdoc treatise
Schriftinstallation: Skripte zum Download

LyX-Layoutdateien und Befehlsvervollständigung für TeXstudio
Übersicht zu allen veröffentlichten Versionen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Installation unter Win7 64bit Miktex 2.9
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. August 2014, 19:05 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 16:11
Beiträge: 4
Hallo Falk,

leider nicht, da ich auch bei tudbook Probleme mit den Fonts habe. Egal wie ich diese ändere bleibt die Schrift gleich.
Eine kurze Beschreibung und ein Minimalbeispiel würden mir sicherlich sehr weiterhelfen. Wie gesagt, ich probiere hier rum, weiß aber gar nicht genau was ich eigentlich mache und was installiert ist.

Habe jetzt übrigens MikTeX entfernt und Live TeX 2014 installiert. Wie binde ich denn die TUD Schriften ein? Momentan verwende ich \usepackage{palatino}.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Installation unter Win7 64bit Miktex 2.9
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. August 2014, 19:58 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 16:11
Beiträge: 4
Ich hab keine Ahnung was ich gemacht habe, aber anscheinend funktioniert es mit Live Tex.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Installation unter Win7 64bit Miktex 2.9
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. August 2014, 20:07 
Offline

Registriert: Freitag 9. September 2011, 14:57
Beiträge: 541
Hallo,

du hast sehr wahrscheinlich nicht auch Probleme bei tudbook sondern ausschließlich. Hast du mal versucht, die tudscrbook-Klasse zu verwenden? Wenn die Schriften vernünftig installiert wurden, dann brauchst du kein weiters Schriftpaket laden, die tudscr-Klassen machen das alles von alleine.

Deine Beschreibungen lassen schließen, dass du relativ viel rumprobiert hast. Kannst du mir jetzt bitte noch einmal sagen, ob die mit der alten tudbook-Klasse oder mit meiner tudscrbook-Klasse arbeitest.

Grüße
Falk

_________________
TUD-Script-Klassen für das Corporate Design der TU Dresden

Anwenderhandbuch: CTAN-Mirror oder texdoc tudscr
Anwenderleitfaden: CTAN-Mirror oder texdoc treatise
Schriftinstallation: Skripte zum Download

LyX-Layoutdateien und Befehlsvervollständigung für TeXstudio
Übersicht zu allen veröffentlichten Versionen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Installation unter Win7 64bit Miktex 2.9
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. August 2014, 21:34 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 16:11
Beiträge: 4
Wie gesagt funktioniert es jetzt plötzlich mit tudscrbook, keine Ahnung warum und somit verwende ich es jetzt auch. So wie es jetzt läuft finde ich es auch wirklich angenehm damit zu arbeiten.

Danke jedenfalls für deine Hilfe :o)

Gruß
Annotator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Installation unter Win7 64bit Miktex 2.9
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. August 2014, 12:21 
Offline

Registriert: Freitag 9. September 2011, 14:57
Beiträge: 541
Hallo Annotator,

Annotator hat geschrieben:
Wie gesagt funktioniert es jetzt plötzlich mit tudscrbook, keine Ahnung warum und somit verwende ich es jetzt auch.

Das klingt so, als ob jetzt alles aus dem Zufall heraus funktionieren würde, aber dem ist nicht so. Nur zu deinem Verständnis: Die Schriften für das CD werden als PostScript-Schriften geliefert (die beiden zip-Dateien). Diese werden mit einem Skript für LaTeX installiert und über Schriftfamilien verfügbar gemacht.

Die ursprüngliche Installation der Schriften -- unter anderem für die tudbook-Klasse -- erzeugte die Schriftfamilien aun/din. Bei der Verwendung der so installierten Schriften zeigten sich jedoch einige Fehler beim Kerning (Link). Deshalb habe ich die Installationsroutine überarbeitet und dabei auch gleich noch die Schriften für den Mathematikmodus hinzugefügt. Nun stand ich vor dem Problem, dass die neue Installationsroutine das Kerning der Schrift in der Form änderte, dass das Ergebnis der Ausgabe für ein und das selbe Dokument anders aussehen konnte. Deswegen erstellt das Installationsskript für das tudscr-Bundle aus den gleichen PostScript-Rohdaten die Schriftfamilien lun/0m6.

Wenn du nun also das Installationsskript tudscr_v2.01b_full_install.bat genutzt hast, wurden auch nur die Schriftfamilien lun/0m6 und nicht aun/din installiert. Deshalb gab es einen Fehler, wenn du nun tudbook verwendet hast, gab es natürlich eine Fehlermeldung, weil die notwendige Schriftfamilie schlichtweg nicht vorhanden war. Mit einer der tudscr-Klassen -- beispielsweise tudscrbook -- wäre der Fehler von Anfang an nicht aufgetreten.

Grüße
Falk

_________________
TUD-Script-Klassen für das Corporate Design der TU Dresden

Anwenderhandbuch: CTAN-Mirror oder texdoc tudscr
Anwenderleitfaden: CTAN-Mirror oder texdoc treatise
Schriftinstallation: Skripte zum Download

LyX-Layoutdateien und Befehlsvervollständigung für TeXstudio
Übersicht zu allen veröffentlichten Versionen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron