TUD-LaTeX-Forum
http://latex.wcms-file3.tu-dresden.de/phpBB3/

Neue Hausschrift
http://latex.wcms-file3.tu-dresden.de/phpBB3/viewtopic.php?f=10&t=478
Seite 1 von 1

Autor:  s2002086 [ Donnerstag 15. März 2018, 15:35 ]
Betreff des Beitrags:  Neue Hausschrift

Hallo,

Ich hätte eine allgemeine Frage zur der neuen Hausschrift Open Sans.

Ich habe meine Projektarbeit in der aktuellen Latexvorlage mit den Univers-Schriften gesetzt und finde, dass diese Latexumsetzung einfach optimal ist. Ich finde die neuen Open Sans schriften überhaupt nicht ansprechend und will eigentlich die Schrift nicht umstellen und auch zukünftige Dokumente mit Universe setzen. Nun meine Frage:

- darf ich das weiterhin?
- werden bei einem evtl. Update der Latexvorlage die Universe-Schriften ausgeschaltet?
- wenn ja, wie könnte ich dann die Universe-Schriften wieder laden?

So wie ich das bisher verstanden habe, werden ja für die unterschiedlichen Überschriften immer wieder andere Universe-Schriften gezogen. So könnte ich mir vorstellen, das ich über einen einzigen Befehl nicht alle Schriften von Open Sans zu Universe umstellen könnte.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Ps.: Die Latexvorlage Herr Hanisch ist eine Wucht! Wenn ich das mal so voller Euphorie schreiben darf. Danke dafür an dieser Stelle.

Autor:  tudscr [ Donnerstag 15. März 2018, 23:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Hausschrift

Hallo,

vielen Dank für die Blumen. Die Implementierung der OpenSans steht bei mir auf der ToDo-Liste, bisher habe ich aber keine Zeit gefunden. Ich hoffe, dass ich zwischen Mitte und Ende April dazu komme. Versprechen kann ich aber nichts. Ich werde dabei natürlich sicherstellen, dass die Kompatibilität zu früheren Versionen beibehalten wird. Soll heißen: Standardmäßig wird die OpenSans eingestellt sein, es wird aber eine Option cdfont=univers geben, womit die Univers weiterhin verwendet werden kann.

Ob die Verwendung der Univers zukünftig geduldet wird oder nicht, ist nicht meine Entscheidung und mir persönlich auch relativ egal...

Autor:  s2002086 [ Freitag 16. März 2018, 08:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Hausschrift

OK, vielen Dank für die Information, da weiß ich Bescheid.

Viele Grüße

Autor:  herns [ Dienstag 1. Mai 2018, 20:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Hausschrift

Hallo,

ich wollte mich mal erkunden, wie es mit der Umsetzung der neuen Vorlage steht. Ich muss bis Ende nächster Woche einen Beleg abgeben, welchen ich zur Zeit in LaTeX schreibe. Leider besitze ich die alten Hausschriften nicht, wodurch ich auf die neue Vorlage angewiesen bin. Ist es absehbar, ob die Klasse noch innerhalb meines Zeitrahmens veröffentlicht wird oder muss ich mich nach einer Alternative umsehen?

Vielen Dank

Autor:  tudscr [ Dienstag 1. Mai 2018, 21:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Hausschrift

Das wird definitiv nichts, ich kann überhaupt keine Ansage machen, wann ich dazu komme, die neuen Schriften einzubinden. Wie schon mehrmals erwähnt, ich mache das in meiner Freizeit und die ist momentan spärlich gesät.

Autor:  tudscr [ Mittwoch 2. Mai 2018, 10:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Hausschrift

Als Workaround kann die Open Sans folgendermaßen genutzt werden:
Code:
\documentclass[ngerman,cdfont=false,cdfont=nodin]{tudscrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},germandbls={ß}}
\usepackage[default]{opensans}
\usepackage{babel}
\usepackage[math]{blindtext}
\begin{document}
\blinddocument
\end{document}

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/