TU-Dresden » Startseite Forum » Forum

TU-Dresden Forum

Aktuelle Zeit: Mittwoch 27. Oktober 2021, 08:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verschobene Beschriftung in zwei Abbildungen nebeneinander
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:28 
Offline

Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:07
Beiträge: 2
Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich möchte zwei oder mehrere Bilder nebeneinander haben, die oben in der Ecke eine Beschriftung a), b) usw. erhalten und eine gemeinsame Bildunterschrift erhalten. Dafür habe ich folgende Befehlsdefinition und Ausführung im Text:
Meine Befehlsdefinition:
Code:
\documentclass[english,ngerman,10pt,twoside=false,bibliography=totoc,BCOR=5mm,numbers=noendperiod]{tudscrbook}
\usepackage{transparent}
\usepackage{hhline}
\newcommand{\subfigimag}[3][,]{
   \setbox1=\hbox{\includegraphics[#1]{#3}}% Store image in box
   \leavevmode\rlap{\usebox1}% Print image
   \rlap{\raisebox{\dimexpr\ht1-0.83\baselineskip}{\transparent{0.6}\colorbox{white}{\transparent{1}#2}}}% Print label
   \phantom{\usebox1}% Insert appropriate spacing
}

\begin{document}
\begin{figure}[!htb]
   \begin{tabular}{@{}p{0.5\textwidth}@{\quad}p{0.5\textwidth}@{}}
      \subfigimag[height=50pt]{a}{Bilder/Bild_1}&
      \subfigimag[height=50pt]{b}{Bilder/Bild_2}\\
   \end{tabular}
   \caption{Bezeichnung a sitzt tiefer als b}
\end{figure}
\end{document}


Ich hoffe, ich habe gerade kein entscheidendes package vergessen.
Das funktioniert soweit auch gut, aber das a) und bei mehr als zwei Bildern dann auch das c) sitzen tiefer als b) und d).
Das Problem tritt nur in der TU-Umgebung auf. Bild

Weiß jemand, welche Option mir das beschert und wie man diese ausstellt?
Vielen Dank


Zuletzt geändert von tudscr am Mittwoch 15. Juli 2020, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.
[code]...[/code] eingefügt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verschobene Beschriftung in zwei Abbildungen nebeneinand
BeitragVerfasst: Mittwoch 15. Juli 2020, 10:28 
Offline

Registriert: Freitag 9. September 2011, 14:57
Beiträge: 541
Fab hat geschrieben:
Das Problem tritt nur in der TU-Umgebung auf.

Nein! Das tritt genauso mit den KOMA-Script-Klassen (scrbook) und den Standardklassen (book) auf.
Code:
\documentclass{book}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{xcolor}
\usepackage{transparent}
\newcommand{\subfigimag}[3][,]{%
   \setbox1=\hbox{\includegraphics[#1]{#3}}% Store image in box
   \leavevmode\rlap{\usebox1}% Print image
   \rlap{\raisebox{\dimexpr\ht1-0.83\baselineskip}{\transparent{0.6}\colorbox{white}{\transparent{1}#2}}}%
   % Print label
   \phantom{\usebox1}% Insert appropriate spacing
}

\begin{document}
\begin{figure}[!htb]
   \begin{tabular}{@{}p{0.5\textwidth}@{\quad}p{0.5\textwidth}@{}}
      \subfigimag[height=50pt]{a}{example-image}&
      \subfigimag[height=50pt]{b}{example-image}
   \end{tabular}
   \caption{Bezeichnung a sitzt tiefer als b}
\end{figure}
\end{document}


Ursächlich ist diese Zeile:
Code:
\rlap{\raisebox{\dimexpr\ht1-0.83\baselineskip}{\transparent{0.6}\colorbox{white}{\transparent{1}#2}}}%

Du verschiebst alles um einen fixen Wert (0.83\baselineskip) nach unten und baust dann eine Box um das erste obligatorische Argument, die eben nur so groß ist, wie der Inhalt selbst. Du kannst ja probehalber mal j oder Ä als Argument verwenden, dann wirst du sehen, dass die colorbox auch eine andere Größe hat.

Du kannst entweder das Argument von \raisebox zum Verschieben auf die Größe des obligatorischen Argumentes deines Befehls anpassen oder du fixierst die Größe der Overlay-Box unabhängig vom Inhalt. Und noch als Tipp: Wenn du mit internen Boxen, Registern etc. arbeitest, solltest du das besser immer in einer lokalen Gruppe machen, sonst fliegt dir das irgendwann um die Ohren und du weißt nicht warum.

Code:
% variable Größe des vertikalen Versatz'
\newcommand{\vsubfigimag}[3][,]{%
  \begingroup%
    \setbox1=\hbox{\includegraphics[#1]{#3}}% Store image in box
    \leavevmode\rlap{\usebox1}% Print image
    \setbox2=\vbox{#2}%
    \rlap{%
      % \fboxsep für zusätzlichen Abstand
      \raisebox{\dimexpr\ht1-\ht2-\fboxsep}{%
        \transparent{0.6}\colorbox{white}{\transparent{1}#2}%
      }%
    }%
    % Print label
    \phantom{\usebox1}% Insert appropriate spacing
 \endgroup%
}
% feste Größe der Overlay-Box
\newcommand{\fsubfigimag}[3][,]{%
  \begingroup%
    \setbox1=\hbox{\includegraphics[#1]{#3}}% Store image in box
    \leavevmode\rlap{\usebox1}% Print image
    \rlap{%
      \raisebox{\dimexpr\ht1}{%
        \fboxsep=0pt%
        \transparent{0.6}\colorbox{white}{%
          % nach Belieben anzupassen
          \vtop to 1.25\baselineskip{%
            \vfil%
            % nach Belieben anzupassen
            \hbox to 25pt{%
              \transparent{1}\hfil#2\hfil%
            }%
            \vfil%
          }%
        }%
      }%
    }%
    % Print label
    \phantom{\usebox1}% Insert appropriate spacing
 \endgroup%
}


Ich weiß nicht, ob das Tabellenkonstrukt nur fix für das Minimalbeispiel von dir gestrickt wurde. Falls nicht, würde ich evtl. tabularx in Erwägung ziehen. Alles noch einmal zusammengefasst:

Code:
\documentclass{tudscrbook}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{xcolor}
\usepackage{transparent}
\usepackage{tabularx}
\newcommand{\vsubfigimag}[3][,]{%
  \begingroup%
    \setbox1=\hbox{\includegraphics[#1]{#3}}% Store image in box
    \leavevmode\rlap{\usebox1}% Print image
    \setbox2=\vbox{#2}%
    \rlap{%
      % \fboxsep für zusätzlichen Abstand
      \raisebox{\dimexpr\ht1-\ht2-\fboxsep}{%
        \transparent{0.6}\colorbox{white}{\transparent{1}#2}%
      }%
    }%
    % Print label
    \phantom{\usebox1}% Insert appropriate spacing
 \endgroup%
}
\newcommand{\fsubfigimag}[3][,]{%
  \begingroup%
    \setbox1=\hbox{\includegraphics[#1]{#3}}% Store image in box
    \leavevmode\rlap{\usebox1}% Print image
    \rlap{%
      \raisebox{\dimexpr\ht1}{%
        % wird von \colorbox verwendet und hier unschädlich gemacht
        \fboxsep=0pt%
        \transparent{0.6}\colorbox{white}{%
          \vtop to 1.25\baselineskip{%
            \vfil%
            \hbox to 25pt{%
              \transparent{1}\hfil#2\hfil%
            }%
            \vfil%
          }%
        }%
      }%
    }%
    % Print label
    \phantom{\usebox1}% Insert appropriate spacing
 \endgroup%
}

\begin{document}
\begin{figure}[!htb]
   \begin{tabularx}{\textwidth}{>{\centering}X>{\centering}X>{\centering}X}
      \vsubfigimag[height=50pt]{a}{example-image}&
      \vsubfigimag[height=50pt]{b}{example-image}&
      \vsubfigimag[height=50pt]{Ägxxx}{example-image}
   \end{tabularx}
   \caption{Bezeichnung a sitzt nicht tiefer als b, Größe der Box ist variabel}
\end{figure}
\begin{figure}[!htb]
   \begin{tabularx}{\textwidth}{>{\centering}X>{\centering}X>{\centering}X}
      \fsubfigimag[height=50pt]{a}{example-image}&
      \fsubfigimag[height=50pt]{b}{example-image}&
      \fsubfigimag[height=50pt]{Ägxxx}{example-image}
   \end{tabularx}
   \caption{Bezeichnung a sitzt nicht tiefer als b, Größe der Box ist fix}
\end{figure}
\end{document}


Dateianhänge:
test.pdf [30.86 KiB]
116-mal heruntergeladen

_________________
TUD-Script-Klassen für das Corporate Design der TU Dresden

Anwenderhandbuch: CTAN-Mirror oder texdoc tudscr
Anwenderleitfaden: CTAN-Mirror oder texdoc treatise
Schriftinstallation: Skripte zum Download

LyX-Layoutdateien und Befehlsvervollständigung für TeXstudio
Übersicht zu allen veröffentlichten Versionen
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verschobene Beschriftung in zwei Abbildungen nebeneinand
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juli 2020, 09:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:07
Beiträge: 2
Vielen Dank, das hat mir sehr geholfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verschobene Beschriftung in zwei Abbildungen nebeneinand
BeitragVerfasst: Donnerstag 16. Juli 2020, 11:13 
Offline

Registriert: Freitag 9. September 2011, 14:57
Beiträge: 541
Freut mich, dass ich helfen konnte.

_________________
TUD-Script-Klassen für das Corporate Design der TU Dresden

Anwenderhandbuch: CTAN-Mirror oder texdoc tudscr
Anwenderleitfaden: CTAN-Mirror oder texdoc treatise
Schriftinstallation: Skripte zum Download

LyX-Layoutdateien und Befehlsvervollständigung für TeXstudio
Übersicht zu allen veröffentlichten Versionen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron